Was uns im aktuellen Schuljahr erwartet

Was uns im aktuellen Schuljahr erwartet

Sehr geehrte Eltern,

 

wir haben 7 Wochen Schule mit dem Hintergrund einer Corona-Pandemie und unter besonderen Bedingungen gemäß des Hygieneplans erfolgreich bewältigt. Das haben besonders die Kinder mit ihren Lehrerinnen geschafft, aber auch Sie als Eltern haben großen Anteil daran. Denn Sie helfen uns, die Maßnahmen, die uns das Land und das Ministerium vorgeben, gemeinsam mit Ihren Kindern umzusetzen. Dafür Ihnen allen ein ganz herzliches Dankeschön.
Wir alle sind sehr froh, dass wir bisher einen reibungslosen regulären Schulbetrieb durchführen konnten, und wir wünschen uns sehr, dass es möglichst lange so bleibt. Deshalb möchte ich Sie sehr herzlich, aber auch eindringlich bitten, weiterhin die Maßnahmen zu unterstützen, die uns vom Ministerium auferlegt werden. Bitte achten Sie besonders auf das Tragen der Masken und Ihre Verantwortlichkeit dafür auch in Bezug auf die Reinigung und das Tragen einer sauberen Maske. Schauen Sie bitte auch darauf, dass die Maske die Nase bedeckt bzw. weisen Sie Ihr Kind darauf hin, dass es die Maske nicht unter die Nase zieht.
 
Informieren Sie sich bitte über alle aktuellen Maßgaben des Ministeriums für die Schulen auf dessen Webseite.
 
Ab nächster Woche beginnen die Herbstferien, und ich möchte Ihnen im Vorfeld noch einige allgemeine Informationen und Hinweise zum aktuellen Schuljahr geben.
 
Personal
Derzeit werden 323 Schüler von 23 Lehrinnen unterrichtet, verteilt auf 15 Klassen. Frau Schlick ist als Konrektorin zum Ende des vergangenen Schuljahres im engsten Kreis verabschiedet worden und in die Rente eingetreten. Das Konrektorenamt hat vorübergehend Frau Stöhr übernommen. Julia Leibhammer und Anna Gensheimer verstärken als FSJ unsere Arbeit in der Halb- und Ganztagsschule.
 
Arbeitsgemeinschaften
Derzeit haben wir für die Halbtagskinder eine Französisch-AG, eine AG Darstellendes Spiel, eine Fußball-AG und eine Flöten-AG eingerichtet. Nach den Herbstferien wird noch eine AG im musikalischen Bereich dazukommen.
 
Schulobst
Unser Schulobst wird immer mittwochs oder donnerstags ausgegeben.
 
Veranstaltungen
Wegen Corona müssen wir Veranstaltungen in einem angemessenen und angepassten Rahmen stattfinden lassen. Das betrifft sowohl den Ort, die zugelassene Adressatengruppe als auch das Thema. Wenn immer möglich werden wir Formate an die notwendigen Hygieneregeln anpassen und anbieten. So findet z. B. eine Infoveranstaltung für die 4. Klassen auch zweimal hintereinander statt.
 
Infos zu Corona und resultierende Maßnahmen im Schulbetrieb
Grundsätzlich findet ein regulärer Schulbetrieb so lange statt, wie uns das Ministerium oder das Gesundheitsamt nichts Anderes vorgeben. Sollte hier ein alternativer Weg notwendig werden, haben wir bereits Vorkehrungen getroffen. Bitte nehmen Sie alle vorbereitenden Maßnahmen (Fragebogen, Einverständniserklärungen, weitere) für uns als wichtige Hinweise an. Diese erleichtern uns im Bedarfsfall eine Umstellung von Präsenzunterricht auf Fernunterricht.
Wenn Ihr Kind krank ist, entscheiden Sie bitte, wie lange Sie es zu Hause lassen und welche Maßnahmen Sie ergreifen. Wir können Sie hier nicht beraten, Sie sind für die Gesundheit Ihres Kindes verantwortlich.
 
Streitigkeiten
Wenn Ihr Kind in Streitigkeiten verwickelt ist oder Hilfe braucht, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Klassenlehrerin, die sich vordergründig und bei Bedarf ausgiebig kümmert. Sie arbeitet mit dem Kind und ist im Gespräch mit Ihnen.
Streitigkeiten, die in der Schule entstehen, werden von uns auch gelöst unter Einbeziehung verschiedener „Instanzen“, wenn nötig. Das ist häufig die Schulsozialarbeit und ein runder Tisch mit den beteiligten Kindern gemäß eines Streitschlichtungsprogramms. Hier wenden wir schon viele Jahre das Bensberger Modell an, in dem unsere Mitarbeiterin der Schulsozialarbeit, Frau Leonhart und einige Kolleginnen eine Fachausbildung besitzen.
 
Ferientermine und bewegliche Ferientage im laufenden Schuljahr
Diese finden Sie auf unserer Kalenderseite. Am Freitag nach Christi Himmelfahrt (14.Mai 2021) ist Schule.
 
Ich wünsche Ihnen schöne und erholsame Herbstferien. Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.
Mit freundlichen Grüßen
Beate Lehr, Schulleiterin